Massageöle

Ich verwende für meine Massagen ausschließlich reine Öle ohne künstliche Zusätze und ohne Konservierungsstoffe. Ich lege großen Wert auf Qualität und habe mich für Öle von Bergland entschieden, da sie den strengen Richtlinien für Naturkosmetik entsprechen, die Abfüllung in Glasflaschen und nicht wie oft üblich in Plastikflaschen erfolgt. Das Öl dient bei der Massage nicht nur als Gleitmittel, sondern wird intensiv in die obere Hautschicht gebracht und entfaltet dort seine wohltuende Wirkung. Umso wichtiger ist es, ohne Pestizide und Schadstoffe zu arbeiten. Mandelöl beispielsweise ist reich an Vitamin E und zieht gut in die Haut ein. Das Avocadoöl wirkt sich positiv auf die Regenerierung unserer Haut aus und verbessert die Feuchtigkeitsaufnahme. Das Johanniskrautöl hingegen wirkt entzündungshemmend und schmerzlindernd.
Konventionell hergestellte Öle enthalten oft Paraffine, welche sich auf die Hautoberfläche legen und nicht den erwünschten Effekt erzielen. Die Abfüllung von Ölen in Plastikflaschen ist aus meiner Sicht bedenklich. Ich habe mich aus diesem Grund für diese Öle aus der Naturkosmetik entschieden.
Das Verwenden von hochwertigen Ölen ist eine Grundvoraussetzung  meiner Massagen. Sie gönnen sich somit auf jeder Ebene etwas Gutes.